Die dunkle Seite des inneren Kindes

Das Innere Kind in uns hat auch eine dunkle Seite. Es ist unser machtvoller Wunsch nach einem angenehmen und berechenbaren Da-Sein, der in uns einen kindlichen Geist verfestigt, aus dem heraus wir das Leben und seine Ereignisse interpretieren und kontrollieren. Dass wir immer wieder in den gleichen Geschichten kreisen, uns als Opfer von anderen Menschen fühlen und keine wirkliche Entwicklung erfahren, ist eine Folge davon. Wir haben aus schmerzhaften Erfahrungen Schlussfolgerungen gebildet, die wir nicht mehr in Frage stellen und automatisch als Abwehr gegen unangenehme Gefühle nutzen. Inneres Wachstum und Erkenntnisfähigkeit, die Berührbarkeit des Herzens und eine offene Haltung werden so verhindert.

In diesem Treffen erforschen wir die Schattenseiten des verletzten Kindes. Einfaches Sehen und Verstehen der kindlichen Abwehr ohne Verurteilung öffnet uns den Zugang zum fühlenden Wesen und dem Potential wahren erwachsenen Menschseins.

„Menschen, die die Welt durch die unschuldigen Augen eines Kindes betrachten können, leben in natürlicher Ehrfurcht und in Respekt gegenüber dem Wunder der göttlichen Schöpfung und erfreuen sich ihrer Existenz“
OM C. Parkin

Anmeldung & weitere Informationen hier bei der Enneallionce – Schule für Innere Arbeit

Datum

19 - 22 Mai 2022

Kosten

€330.00

Leitung

Dipl. Psych. Ulrike Porep

Veranstaltungsort

Gut Saunstorf - Ort der Stille
Am Gutspark, 23996 Saunstorf

Veranstalter

Enneallionce -Schule für innere Arbeit
Telefon
+49- (0)38424 – 22 97 37
E-Mail
info@enneallionce.de
Website
https://innere-schule.de/